28.06.2017

Festplatten Geräusche

Jetzt unverbindlich anrufen! 0732/231656


Typische Datenträger-Defekte

Festplatten-Schäden

Wenn Ihre Festplatte klackert, summt, surrt oder rattert, sollten Sie diese sofort ausschalten und nicht wieder starten. Derartige Geräusche deuten oft auf einen mechanischen Defekt hin, das heißt, ein Teil der Festplatte ist beschädigt. In vielen Fällen arbeitet hierbei der Lese- bzw. Schreibkopf der Festplatte fehlerhaft. Das ist grundsätzlich kein Problem, sollte jedoch der beschädigte Lese- bzw. Schreibkopf auf die Magnetscheibe treffen (= Headcrash), hinterlässt das meistens seine Spuren. Tiefe Kratzer in der Magnetscheibe können die Datenrettung erheblich erschweren und sogar unmöglich machen.

Trotz schwerwiegender Beschädigungen der Magnetscheibe, können wir sogar in über 95 % der Fälle alle Daten retten.

Liste der häufigsten logischen Fehlern

  • (versehentliches) Löschen von Daten
  • (versehentliches) Formatieren eines Datenträgers
  • Beschädigung der Partitionstabelle
  • Virenbefall (Malware, Spyware, Trojaner, ...)

Liste der häufigsten mechanischen Schäden

  • Headcrash (meist nach dem Sturz einer Festplatte)
  • beschädigter Lese- / Schreibkopf
  • beschädigter Controller
  • Überspannung / Spannungsspitze

So klingen defekte Festplatten

Sollte Ihre Festplatte ähnlich wie in den folgenden Aufnahmen klingen, schalten Sie diese sofort ab und kontaktieren Sie einen professionellen Datenretter.

So sieht eine defekte Festplatte aus

Rückruf vom Datenretter

Wünschen Sie einen Rückruf von mir oder einem meiner Datenrettungskollegen?
Tragen Sie jetzt Ihre Telefonnummer ein und Sie werden in Kürze kontaktiert.

Referenzen

Kundenauswahl: